Bitte wählen Sie eine Seite aus

Führung

  • #NoEstimates 📏📐

    Was gibt es statt Schätzen? ⚡#NoEstimates ist eine Variante, um das ewige Schätzspiel zu vermeiden. Die Idee ist Daten aus der Vergangenheit für eine Prognose der künftigen Entwicklung zu verwenden. Statt Storypoints zählen wir einfach die Anzahl der abgeschlossenen Items. Schaut rein!


  • Führung in Projekten

    Leadership, Führung, Richtung geben, Verantwortung übernehmen - alle diese Stichworte sind "in" und Themen von Fachzeitschriften, Zertifzierungen, Studiengängen und Diskussionen. In den meisten Fällen beziehen sich diese Punkte dabei auf ein permanent installiertes und funktionales Management-Team eines Unternehmens. Daneben gibt es aber noch die unter anderen Vorzeichen stehende Führung in Projekten, die nur selten beachtet wird. Projektmanagement wird auf die reine Anwendung von Methoden und Tools reduziert. In Wirklichkeit sind Projektleiter natürlich ebenfalls Führungskräfte. Dies allerdings begrenzt auf die Projektdauer und die Projektorganisation.


  • Hoffnung ist keine agile Kategorie

    hoffnungkeineagilekat

    Hoffnung. In turbulenten Zeiten und während großen Umbrüchen gilt für viele dieses Prinzip. Hoffnung, dass alles gut geht. Hoffnung, dass sich die Wogen wieder glätten. Hoffnung, dass es doch nicht so schlimm wird. Hoffnung, dass alles nur ein großer Albtraum ist. Hoffnung, dass es mich nicht trifft. Bleibt die Gretchenfrage, ob diese selbstgewählte Hilflosigkeit - nichts anderes ist es - alleine reichen werden?


  • PM Camp München 2015

    PM Camp MuenchenDas war es also - mein erstes PM Camp in München. Eine ungewöhnliche und in jeder Hinsicht faszinierende Veranstaltung - Menschen, Themen, Eindrücke und Haltungen in der gelösten, konstruktiven und freundschaftlichen Atmosphäre eines zweitägigen Barcamps. Toll! Die schiere Anzahl an neuen Erkenntnissen und bestätigten Erfahrungen würde den Blog sprengen. Auf einige spannende Punkte aus den vielen Sessions möchte ich lose strukturiert eingehen. Zusätzliche Infos sind auf http://muenchen.pm-camp.org und auf Twitter unter #pmcampmuc zu finden.


  • Selbstorganisation-nein Danke!?😲

    Selbstorganisation ist ein Fundament von Agilität und Bestandteil eines modernen Führungsverständnisses. Nicht selten wird diese Selbstorganisation jedoch abgelehnt. 😫 In diesem Video findest du hilfreiche Tipps, wie du die Selbstorganisation in deinem Team, deiner Abteilung oder ganz einfach für dich selber unterstützen und anstoßen kannst. Zusätzlich Information, was die möglichen Ursachen für eine Ablehnung sind und welche Rolle die sogenannten Kooperationsfaktoren spielen.


  • Überqualifiziert - ein Missverständnis

    Je mehr ich weiß, umso einfacher bekomme ich einen tollen Job, eine gute Bezahlung, ein schönes Auto und die Hochachtung meiner Mitmenschen.So war das Anfang der 2000er Jahre. Manche können sich vielleicht noch erinnern. Heute hat sich das Blatt scheinbar gewendet. Mehr ist nicht gleich besser und (Aus)Bildung ist nicht gleich Gehaltssprung. Die sogenannte Überqualifikation grassiert und bedroht scheinbar unsere Gesellschaft. Das wirft zwei Fragen auf: 1) Was sind die Ursachen und 2) ist das denn überhaupt so?


  • Vertrauen oder doch lieber Kontrolle

    vertrauenoderkontrolle

    Corona und die erzwungenen Home-Office Zeiten haben geschafft, woran Generationen von Coaches und NewWork Evangelisten gescheitert sind: Die nachhaltige Zertrümmerung eines obskuren und kaum mehr zu rechtfertigenden Anwesenheitskults in vielen Unternehmen. Die profane Ursache dafür, ist die schlichte Angst vieler Führungskräfte vor Kontroll- und Machtverlust. Wieso das viel weniger provokant ist, wie es im ersten Moment klingt beleuchtet dieser Blogbeitrag.


  • Von Menschen und komplexen Parallelitäten

    Projektmanagement soll neben vielen anderen Anforderungen u.a. dafür sorgen, die Komplexität von Projekten und Programmen beherrschbar zu machen. Die Reduktion der inhärenten Komplexität von (Groß)Projekten ist ohnehin in den meisten Fällen unmöglich. Die Verwendung und Etablierung von Standards oder Wertekatalogen kann bspw. helfen. Jedoch haben auch diese Maßnahmen ihre Grenzen.


  • Was ist neu im Scrum Guide 2020

    Was sich im neuen Scrum Guide 2020 getan hat und welche Änderungen uns ins Haus stehen seht ihr im Video. Interessant für Scrum Master, Agile Coaches, Trainer und alle, die sich für Agilität interessieren.

    Schaut rein!


  • 📰 PR Beitrag - Agile Methoden👌💪

    PR Beitrag - Agile Methoden

    „Wir begegnen unseren Kunden immer auf Augenhöhe. Agile Werte und Menschlichkeit bilden die Grundlage für präzise und praxisnahe Lösungsansätze. Dabei überlassen wir Buzzwordbingo und Powerpointscharaden gerne anderen – unser Unternehmen hat einzig und alleine den nachhaltigen Erfolg der Kunden im Fokus.“

    https://www.ubitsalzburg.at/selectedbusiness/agipro-consulting-agile-methoden-fuer-dynamische-it-prozesse/


  • 🙌 Virtual Open Space - Nichts für Angsthasen! 🐰

    online-openspace-report

    Online Workshops funktionieren auch mit dutzenden Teilnehmenden. Wer jetzt noch Angst davor hat, dem möchte ich sie mit diesem Artikel versuchen zu nehmen oder zumindest Lust auf mehr zu machen. 😎 Der Blogartikel ist deshalb etwas ausführlicher und beschreibt die Umsetzung eines virtuellen Open Space mit Teilnehmern verteilt über den ganzen Planeten. 🌍 Konkretes Thema war hier die Weiterentwicklung einer Teamvision und eine Verbesserung der Zusammenarbeit. Los gehts!


  • 💲💲 Agile Budgets - aber richtig!👌

    Budgets benötigen wir auch in der agilen Welt. Der variable inhalt erfordert eine andere Herangehensweise auch bei der Planung der Kosten 💲💲. Neben den verschiedenen Budgetypen werde ich dir auch Möglichkeiten aufzeigen, um Scrum-Teams oder ganz allgemein agile Vorhaben auf der finanziellen Seite zu planen. 👌


  • 🐱‍🏍👩🏼‍🤝‍🧑🏼Gleichmacherei killt deine Effektivität💪🚀

    team_diversity

    Diversität. Ein interessantes Wort. Vielleicht denkst du dir aber auch "oh nein, jetzt fängt der auch noch damit an". Nimm dir trotz vielleicht vorhandener Bedenken Kritik ein paar Minuten und lass mich erklären, wieso dir Diversität sprich die vielfältige Zusammensetzung von Teams bzw. Mitarbeitern bessere Ergebnisse und eine zufriedenere Workforce bringt - und das nicht nur im #Pride Monat Juni 💪.


Impressum

Informationspflicht gem. § 5 E-Commerce-Gesetz
Offenlegungspflicht gem. § 25 Medien-Gesetz


Für den Inhalt verantwortlich

agipro-consulting e.U.
Inhaber: DI (FH) Günter S. Bachbauer

Mobil: +43 699 126 19575
E-Mail: office(at)agipro-consulting(dot)at
Internet: http://www.agipro-consulting.at

Firmensitz: 5400 Hallein, Austria
Firmenbuchgericht: Landesgericht Salzburg
FN: 391767 d
UID: ATU67754600

Unternehmensgegenstand des eingetragenen Einzelunternehmens

  • Dienstleistungen in der automatischen Datenverarbeitung und Informationstechnik
  • Unternehmensberatung einschließlich der Unternehmensorganisation gemäß § 94 Z. 74 GewO 1994

Haftungshinweis

Unsere Webseite enthält Verknüpfungen zu Webseiten Dritter (sog. „externe Links“). Da wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben, kann für die fremden Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Für die Inhalte und Richtigkeit der Informationen ist stets der jeweilige Informationsanbieter der verlinkten Webseite verantwortlich. Zum Zeitpunkt der Verlinkung waren keine Rechtsverstöße erkennbar. Sobald uns eine Rechtsverletzung bekannt wird, werden wir den jeweiligen Link umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die auf dieser Webseite veröffentlichten Inhalte und Werke unterliegen dem österreichischen Urheberrecht. Jede Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechts bedürfen der vorherigen schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Urhebers bzw. Autors. Alle Rechte vorbehalten.

Sprachliche Gleichbehandlung

agipro-consulting bemüht sich um die sprachliche Gleichbehandlung von Personenbezeichnungen. Wird in einigen Seiten dennoch nur die männliche Form verwendet, so dient dies einer größeren Verständlichkeit des Textes und soll keinesfalls Frauen gegenüber Männern diskriminieren, sondern für beide Geschlechter gleichermaßen gelten.

×